7 Beste Cloud-Gaming-Dienste (2024) [PC, PS4 & Xbox One]

8 Best Cloud Gaming Services 2021 [PC, PS4 & Xbox One]

Hier eine (nicht ganz so) lustige Tatsache: Spiele sind nicht billig. Ja, das ist richtig.

Wir reden hier nicht über bunte Puzzlespiele, die du auf deinem Smartphone spielen kannst. Wir sprechen von Spielen, die dich wirklich fesseln sollen – Spiele mit hervorragender Grafik, spannenden Story-Modi und voll funktionsfähigen Multiplayer-Modi (wir schauen dich an, Red Dead Redemption 2).

Um richtig mit dem Spielen anzufangen, brauchst du nicht nur eine Konsole oder einen Gaming-PC, sondern du musst auch für einen guten Monitor oder Fernseher, Kopfhörer, Controller und alle Spiele, die du spielen willst, bezahlen. All das kann ganz schön ins Geld gehen und dich im besten Fall Hunderte von Euro kosten.

Sollten Sie also Ihren Traum aufgeben, der nächste Ninja oder PewDiePie zu werden? Nicht unbedingt. Die Lösung könnte nämlich nur ein paar Klicks entfernt sein. Auftritt Cloud-Gaming.

Die Cloud-Gaming-Technologie ist das neue Kind im Spiele-Block – eine Technologie, die ein erstklassiges Spielerlebnis verspricht, ohne dass du dafür die Bank sprengen musst. Interessieren Sie sich für die neue Technologie? Bleiben Sie dran, denn in diesem Artikel stellen wir Ihnen die besten Cloud-Gaming-Dienste vor, die heute verfügbar sind.

1. Beste Cloud-Gaming-Dienste in Juni 2024

  1. Boosteroid
  2. Schatten
  3. PlayStation Jetzt
  4. GeForce Now
  5. Google Stadien
  6. Projekt xCloud
  7. Vortex
  8. Parsec
  9. Schwarznuss

1.1 Boosteroid

Boosteroid cloud gaming service

Boosteroid hat sich zu einem bemerkenswerten Akteur in der Cloud-Gaming-Branche entwickelt und bietet mehrere Vorteile, die es zu einer attraktiven Option für Gamer machen, insbesondere in Europa. Hier ist ein detaillierter Blick darauf, warum Boosteroid als guter Cloud-Gaming-Dienst gilt:

  1. Geografischer Vorteil für europäische Nutzer: Mit Servern in mehreren europäischen Ländern, darunter Spanien, Großbritannien, die Ukraine und Italien, bietet Boosteroid eine optimale Leistung für Nutzer in Europa. Diese geografische Verteilung sorgt für geringere Latenzzeiten und eine bessere Streaming-Qualität für europäische Spieler.

  2. Breite Kompatibilität: Die Kompatibilität von Boosteroid mit verschiedenen Betriebssystemen – Windows, macOS, Linux, Android und iOS – macht es für ein breites Spektrum von Nutzern zugänglich. Diese Vielseitigkeit ermöglicht es Spielern, auf ihren bevorzugten Geräten zu spielen, egal ob es sich um Desktop-Computer, Laptops, Smartphones oder Tablets handelt.

  3. Benutzerfreundlichkeit: Der Dienst ermöglicht es Desktop-Nutzern, Spiele direkt von einem Webbrowser aus zu spielen, was den Prozess vereinfacht und die Notwendigkeit einer zusätzlichen Softwareinstallation eliminiert. Für mobile Nutzer bietet die Boosteroid-App ein maßgeschneidertes Spielerlebnis, und es gibt sogar eine eigene App für Smart-TVs.

  4. Umfangreicher Spielekatalog: Mit einem Katalog von über 500 Spielen bietet Boosteroid eine große Auswahl an Titeln von großen Spieleplattformen wie Steam, Epic, Battle.net, Riot Games, Origin und Rockstar Games. Diese große Auswahl erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Nutzer Spiele finden, die ihren Vorlieben entsprechen.

  5. Unkomplizierte Preisgestaltung: Die Preisstruktur von Boosteroid ist unkompliziert, mit einem einzigen Abo-Modell. Die monatliche Gebühr beträgt 9,89 €, und ein Jahresabonnement bietet einen erheblichen Rabatt. Dieses transparente Preismodell macht es den Nutzern leicht zu verstehen, wofür sie bezahlen.

  6. Hochwertiges Streaming: Mit einer Internetverbindungsanforderung von mindestens 15 Mbit/s für ein reibungsloses Spielerlebnis unterstützt Boosteroid Spiele in 1080p bei 60 Bildern pro Sekunde, was ein Standard für hochwertiges Cloud-Gaming ist.

  7. Pro und Contra: Zu den wichtigsten Vorteilen von Boosteroid gehören die Tatsache, dass keine Installation für Desktop-Gaming erforderlich ist, die Erschwinglichkeit, die große Auswahl an AAA-Titeln und die robuste Server-Infrastruktur in Europa. Allerdings könnte die begrenzte Infrastruktur außerhalb Europas ein Nachteil für nicht-europäische Nutzer sein.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass sich Boosteroid durch seine benutzerfreundliche Plattform, seine umfangreiche Spielebibliothek, seine erschwinglichen Preise und sein starkes europäisches Servernetzwerk auszeichnet. Diese Eigenschaften machen es zu einem starken Konkurrenten im Cloud-Gaming-Bereich, insbesondere für Nutzer in Europa, die ein bequemes und hochwertiges Spielerlebnis suchen. Potenzielle Nutzer sollten sich jedoch vergewissern, dass ihre Lieblingsspiele auf der Plattform verfügbar sind und dass ihre Internetverbindung die Anforderungen für eine optimale Leistung erfüllt.

Boosteroid

1.2 Schatten

Shadow cloud gaming service

Shadow bietet als Cloud-Gaming-Dienst mehrere Vorteile, die ihn trotz seines höheren Preises im Vergleich zu anderen Diensten zu einer attraktiven Option für Spieler machen. Hier sind einige wichtige Aspekte, die zu seiner Attraktivität beitragen:

  1. Ausgezeichnete Leistung: Shadow bietet eine hochwertige Spielleistung, die für ein nahtloses und angenehmes Spielerlebnis entscheidend ist. Durch den Einsatz leistungsstarker Hardware in den Servern wird sichergestellt, dass die Spiele reibungslos, mit minimaler Latenz und hohen Bildraten ablaufen, was besonders für schnelle und grafisch anspruchsvolle Spiele wichtig ist.

  2. Leistungsstarke virtuelle Computer: Der Dienst bietet verschiedene Stufen von virtuellen Computern, die jeweils mit High-End-Hardware ausgestattet sind. So enthält der Boost-Tarif eine GTX 1080-Grafikkarte und 12 GB RAM, während der Infinite-Tarif eine TITAN RTX-Grafikkarte und 32 GB RAM bietet. Diese Spezifikationen sind mit denen von Top-Gaming-PCs vergleichbar und bieten den Nutzern ein erstklassiges Spielerlebnis.

  3. Flexibilität bei der Spielauswahl und beim Fortschrittsimport: Einer der wichtigsten Vorteile von Shadow ist die Möglichkeit, Spiele und Fortschritte von den meisten digitalen Plattformen wie Steam, Origin, Epic, Battle.net und Uplay zu importieren. Diese Flexibilität ermöglicht es Spielern, ihre bestehende Spielesammlung weiter zu spielen, ohne Spiele neu kaufen zu müssen oder Fortschritte zu verlieren, was den Übergang zum Cloud-Gaming reibungsloser und bequemer macht.

  4. Vielseitigkeit und breite Kompatibilität: Da der Shadow-Client für mehrere Betriebssysteme verfügbar ist, darunter Windows, macOS, Android und Linux (in Entwicklung), wird die Zugänglichkeit erweitert. Diese plattformübergreifende Unterstützung ermöglicht es Nutzern, ihre Lieblingsspiele auf einer Vielzahl von Geräten zu spielen, was die Vielseitigkeit des Dienstes weiter erhöht.

  5. Potenzial über Spiele hinaus: Der Dienst ist nicht nur auf Spiele beschränkt, sondern bietet auch Zugang zu einem High-End-Remote-Computer. Das bedeutet, dass Benutzer ihn auch für andere ressourcenintensive Aufgaben wie Videobearbeitung, 3D-Modellierung oder jede andere Software, die eine hohe Rechenleistung erfordert, nutzen können.

Trotz dieser Vorteile besteht der größte Nachteil von Shadow in seinen Kosten. Im Vergleich zu anderen Cloud-Gaming-Diensten ist es teurer, was für einige Nutzer ein wichtiger Faktor sein könnte. Für diejenigen, die bereit sind, in ein hochwertiges Spielerlebnis zu investieren und die zusätzliche Rechenleistung für andere Aufgaben benötigen, ist Shadow jedoch eine überzeugende Option.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Stärke des Shadow in seiner hervorragenden Leistung, seiner leistungsstarken Hardware, seiner Flexibilität bei den Spieloptionen, seiner breiten Kompatibilität und seiner Vielseitigkeit über das reine Spielen hinaus liegt. Diese Eigenschaften rechtfertigen seinen höheren Preis für Nutzer, die ein erstklassiges Cloud-Gaming-Erlebnis suchen.

Schatten

1.3 PlayStation Now (auf PC)

PlayStation Now cloud gaming service

PlayStation Now ist aus mehreren Gründen eine herausragende Wahl im Bereich der Cloud-Gaming-Dienste:

  1. Umfangreiche Spielebibliothek: Einer der überzeugendsten Aspekte von PlayStation Now ist die riesige Bibliothek mit über 800 Spielen. Dazu gehören Titel von PS4, PS3 und PS2, die ein breites Spektrum an Spielerlebnissen aus verschiedenen Generationen bieten. Beliebte Titel wie “Uncharted: The Lost Legacy”, “The Last of Us” und “Horizon Zero Dawn” sind verfügbar und bieten einen erheblichen Mehrwert, ohne dass einzelne Käufe erforderlich sind.

  2. Abonnement-Modell: Mit einem Abonnementpreis von 9,99 US-Dollar pro Monat bietet PlayStation Now eine erschwingliche Möglichkeit, auf eine große Anzahl von Spielen zuzugreifen. Dieses Modell ist besonders kostengünstig für Spieler, die eine Vielzahl von Titeln ausprobieren möchten, ohne sich zum Kauf jedes einzelnen Titels zu verpflichten.

  3. Bequemlichkeit: Der Service macht Downloads oder Updates überflüssig und ermöglicht es den Spielern, sofort mit den Spielen zu beginnen. Diese Bequemlichkeit ist ein bedeutender Vorteil für diejenigen, die sofortigen Zugang zu einer großen Auswahl an Spielen ohne die typischen Wartezeiten, die mit Downloads verbunden sind, bevorzugen.

  4. Trophäen-Unterstützung: Für Spieler, die gerne Trophäen sammeln, bietet PlayStation Now eine Trophäenunterstützung, die das Spielerlebnis um ein zusätzliches Maß an Erfolg und Zufriedenheit bereichert.

  5. Benutzerfreundlichkeit: Für die Nutzung von PlayStation Now benötigen Spieler lediglich einen DualShock 4-Controller und die auf ihrem Windows-Computer installierte PlayStation Now-App. Dank dieser unkomplizierten Einrichtung können die Nutzer problemlos auf den Service zugreifen und ihre Lieblingsspiele spielen.

  6. Kostenlose Testversion: Wer den Service ausprobieren möchte, kann die Vorteile einer kostenlosen Testversion nutzen. Dies ist eine hervorragende Möglichkeit für potenzielle Abonnenten, die Bibliothek und die Funktionen des Dienstes zu erkunden, bevor sie sich für ein Abonnement entscheiden.

Allerdings gibt es dabei einige Dinge zu beachten:

  1. Eigentum an den Spielen: Da der Zugriff auf die Spiele über ein Abonnement erfolgt, sind die Spieler nicht Eigentümer der Spiele. Das bedeutet, dass Titel möglicherweise ohne Vorankündigung aus dem Dienst entfernt werden könnten, was für diejenigen, die ihre Spiele lieber selbst besitzen, ein Problem darstellen könnte.

  2. Erforderlicher Controller: Die Notwendigkeit eines DualShock 4-Controllers könnte für diejenigen, die noch keinen besitzen, eine zusätzliche Ausgabe darstellen und den Service auf diejenigen beschränken, die diesen speziellen Controller-Typ verwenden möchten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass PlayStation Now eine umfangreiche und vielfältige Spielebibliothek, einen bequemen Zugang und ein kostengünstiges Abonnementmodell bietet und damit für viele Gamer eine attraktive Wahl darstellt. Allerdings sind die Aspekte des Spielebesitzes und der Controller-Anforderungen wichtige Faktoren, die bei der Entscheidung, ob es sich um den richtigen Cloud-Gaming-Service für die eigenen Bedürfnisse handelt, zu berücksichtigen sind.

Playstation Now

1.4 GeForce Now

GeForce Now cloud gaming service

GeForce Now, der Cloud-Gaming-Service von Nvidia, bietet mehrere Funktionen, die ihn für Gamer interessant machen:

  1. Plattformübergreifende Kompatibilität: Eine der größten Stärken von GeForce Now ist die Kompatibilität mit einer breiten Palette von Geräten, darunter Windows, macOS, SHIELD TV und Android-Geräte. Dank dieser breiten Kompatibilität können Benutzer ihre Lieblingsspiele auf fast jedem Standardgerät spielen, das sie besitzen, und erhalten so ein flexibles Spielerlebnis.

  2. Zugriff auf bestehende Spielebibliotheken: Im Gegensatz zu einigen anderen Cloud-Gaming-Diensten können Nutzer mit GeForce Now auf Spiele aus ihren bestehenden digitalen Bibliotheken auf Plattformen wie Steam und Origin zugreifen und diese spielen. Das bedeutet, dass die Spieler ihre bereits vorhandenen Spiele weiter spielen können und keine neuen Kopien speziell für GeForce Now kaufen müssen. Diese Funktion kann sowohl als Vorteil als auch als Nachteil angesehen werden: Sie setzt voraus, dass der Nutzer bereits Spiele gekauft hat, bedeutet aber auch, dass er das Eigentum an diesen Spielen behält, selbst wenn er sein GeForce Now-Abonnement kündigt.

  3. Optionen für die Mitgliedschaft: GeForce Now bietet zwei Stufen der Mitgliedschaft an – Free und Founders. Die kostenlose Option ist eine großartige Möglichkeit, den Dienst ohne finanzielle Verpflichtung auszuprobieren, wenn auch mit einigen Einschränkungen, wie z. B. der Sitzungsdauer von einer Stunde. Die Premium-Mitgliedschaft Founders bietet eine längere Sitzungsdauer, bevorzugten Serverzugang und Zugang zu RTX-Grafiken, die das visuelle Erlebnis von Spielen verbessern.

  4. Leistung: Der Dienst ist bekannt für seine hochwertige Streaming-Leistung mit einer Auflösung von 1080p bei 60 Bildern pro Sekunde und minimaler Eingabeverzögerung, vorausgesetzt, der Nutzer verfügt über eine stabile Internetverbindung. Dies gewährleistet ein reibungsloses und angenehmes Spielerlebnis, das dem nativen Spiel sehr nahe kommt.

  5. Automatische Updates: GeForce Now verwaltet Spiel-Updates automatisch, was bedeutet, dass der Benutzer keine Zeit mit dem Herunterladen und Installieren von Updates verbringen muss. Dank dieser Bequemlichkeit können die Spieler direkt und ohne Verzögerung auf die neueste Version ihrer Spiele zugreifen.

Trotz dieser Vorteile gibt es einige Einschränkungen bei GeForce Now:

  • Geografische Verfügbarkeit: Derzeit ist GeForce Now nur in Nordamerika und Europa verfügbar. Diese begrenzte Verfügbarkeit kann für potenzielle Nutzer in anderen Regionen ein erheblicher Nachteil sein.

  • Umfang der Spielebibliothek: Im Vergleich zu einigen Konkurrenten wie PlayStation Now ist die Spielesammlung von GeForce Now relativ klein. Dies könnte die Auswahl für die Nutzer einschränken, insbesondere für diejenigen, die eine große Auswahl an Titeln innerhalb des Dienstes suchen.

Insgesamt liegen die Stärken von GeForce Now in der plattformübergreifenden Kompatibilität, der Möglichkeit, vorhandene Spielesammlungen zu nutzen, den flexiblen Mitgliedschaftsoptionen und den guten Leistungskennzahlen. Diese Faktoren machen ihn zu einer attraktiven Option für Spieler, die ein hochwertiges Cloud-Gaming-Erlebnis suchen. Die geografischen Beschränkungen und die im Vergleich zu einigen Mitbewerbern kleinere Spielebibliothek sind jedoch wichtige Faktoren für potenzielle Nutzer.

GeForce Jetzt

1.5 Google Stadia

Google Stadia cloud gaming service

Google Stadia hebt sich aus mehreren Gründen als bemerkenswerter Cloud-Gaming-Dienst hervor, insbesondere für diejenigen, die neu im Gaming sind oder über keine fortschrittliche Gaming-Hardware verfügen:

  1. Hochwertiges Streaming: Stadia bietet 4K-Streaming mit 60 FPS, was für Cloud-Gaming-Dienste beeindruckend ist. Diese hohe Streaming-Qualität sorgt für ein visuell reichhaltiges und reibungsloses Spielerlebnis.

  2. Zugänglichkeit und Bequemlichkeit: Mit dem mitgelieferten Chromecast Ultra und einem kabellosen Controller macht Stadia es den Nutzern leicht, mit dem Spielen zu beginnen. Die Möglichkeit, Spiele mit Chromecast Ultra direkt auf einen Fernseher zu streamen, verbessert die Zugänglichkeit und richtet sich an Nutzer, die ein größeres Fernseherlebnis bevorzugen, ohne eine Konsole zu benötigen.

  3. Multiplattform-Unterstützung: Die Flexibilität von Stadia bei der Unterstützung verschiedener Plattformen, einschließlich PCs und Android-Geräte, macht es noch attraktiver. Diese Vielseitigkeit ermöglicht es den Spielern, zwischen verschiedenen Geräten zu wechseln und so auf unterschiedliche Spielvorlieben und -szenarien einzugehen.

  4. Vorteile der Pro-Mitgliedschaft: Abonnenten von Stadia Pro erhalten Vorteile wie 4K HDR-Streaming und eine Auswahl an kostenlosen Spielen pro Monat. Dieses Abo-Modell ist zwar teurer als das einiger Mitbewerber, bietet aber durch diese zusätzlichen Funktionen einen Mehrwert.

  5. Fortschrittliche Technologie: Die Technologie hinter Stadia ermöglicht eine minimale Verzögerung und Latenz, was für ein angenehmes Spielerlebnis entscheidend ist. Dies ist besonders wichtig für Spiele, die schnelle Reaktionszeiten erfordern.

Allerdings gibt es auch einige Nachteile zu beachten:

  • Begrenzte Spielebibliothek: Eine der größten Einschränkungen von Stadia ist seine relativ bescheidene Spielebibliothek. Dies könnte ein erheblicher Nachteil für Spieler sein, die eine große Auswahl an Titeln suchen.

  • Verwirrende Abonnement-Funktionen: Die in der Pro-Mitgliedschaft enthaltenen Funktionen könnten für einige Benutzer verwirrend sein, was das allgemeine Benutzererlebnis beeinträchtigen könnte.

  • Bedenken in Bezug auf die Nachhaltigkeit: Die Tatsache, dass Google in der Vergangenheit immer wieder Projekte eingestellt hat, könnte Bedenken hinsichtlich der langfristigen Überlebensfähigkeit von Stadia aufkommen lassen.

  • Herausforderungen bei der Einrichtung: Einige Nutzer haben über Schwierigkeiten bei der Ersteinrichtung berichtet, was für technisch weniger versierte Personen ein Hindernis darstellen könnte.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Google Stadia ein qualitativ hochwertiges, flexibles Cloud-Gaming-Erlebnis bietet, insbesondere für diejenigen, die über keine fortschrittlichen Spieleinrichtungen verfügen. Die hohe Streaming-Qualität, die Unterstützung mehrerer Plattformen und die fortschrittliche Technologie sind bedeutende Vorteile. Allerdings sind die bescheidene Spielebibliothek, potenzielle Nachhaltigkeitsprobleme und einige Herausforderungen für die Nutzererfahrung wichtige Faktoren, die es zu berücksichtigen gilt.

Google Stadia

1.6 Projekt xCloud

Project xCloud cloud gaming service

Project xCloud, der Cloud-Gaming-Dienst von Microsoft, bietet mehrere Vorteile, die ihn zu einer überzeugenden Option für Gamer machen, insbesondere für diejenigen, die mobiles Gaming bevorzugen. Hier eine Übersicht über die wichtigsten Vorteile:

Vorteile:

  1. Zugänglichkeit von Xbox-Titeln auf mobilen Geräten: Project xCloud bringt einen großen Teil der Xbox-Spielebibliothek auf Android-Smartphones und -Tablets. Dadurch werden diese Geräte zu tragbaren Xbox-Konsolen, mit denen die Nutzer auch unterwegs ein hochwertiges Spielerlebnis genießen können.

  2. Einfache Einrichtung und Nutzung: Für den Dienst wird lediglich ein Bluetooth Xbox One-Controller benötigt, was den Einstieg für bestehende Xbox-Nutzer relativ einfach macht. Der optionale Gaming-Clip, mit dem das Handy am Controller befestigt werden kann, erhöht die Benutzerfreundlichkeit.

  3. Keine Notwendigkeit für High-End-Hardware: Da die Spiele von Microsofts Servern gestreamt werden, ist auf Seiten des Nutzers keine leistungsstarke Hardware erforderlich. Dies ermöglicht auch Nutzern, die keinen Zugang zu einem hochmodernen PC oder einer Konsole haben, ein High-End-Spielerlebnis.

  4. Preview-Zugang und kontinuierliche Verbesserung: Der Vorschaumodus bedeutet, dass Microsoft aktiv an der Verfeinerung und Verbesserung des Dienstes auf der Grundlage des Nutzerfeedbacks arbeitet. Early Adopters haben die Möglichkeit, diese Entwicklungen zu erleben und mitzugestalten.

  5. Optimiert für moderne Konnektivität: Der Dienst erfordert 5-GHz-Wi-Fi oder ein mobiles Internet mit mindestens 10 Mbit/s, was für die meisten Nutzer ein reibungsloses Streaming-Erlebnis gewährleistet.

Nachteile:

  1. Erforderlich ist ein Bluetooth Xbox One Controller: Dies kann eine Einschränkung für Benutzer darstellen, die noch keinen Xbox One Controller besitzen, da sie diesen zusätzlich kaufen müssen.

  2. Eingeschränkte Gerätekompatibilität: Derzeit ist Project xCloud nur für Android-Geräte verfügbar, was iOS-Nutzer und diejenigen, die Spiele auf anderen Plattformen bevorzugen, ausschließt.

  3. Internet-Abhängigkeit: Die Qualität des Spielerlebnisses ist stark von der Internetverbindung des Nutzers abhängig. Bei langsameren oder weniger stabilen Verbindungen kann es zu Verzögerungen oder anderen Problemen kommen.

  4. Begrenzte Bibliothek (zur Zeit): Die Bibliothek ist zwar umfangreich, enthält aber möglicherweise nicht alle Xbox-Titel, und ihre Größe und ihr Umfang könnten für einige Nutzer je nach ihren Spielvorlieben eine Einschränkung darstellen.

  5. Potenzielle Datennutzung: Für Nutzer, die auf mobiles Internet angewiesen sind, könnte der Dienst ein erhebliches Datenvolumen verbrauchen, was je nach Datentarif ein Problem darstellen könnte.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Stärken von Project xCloud in der Fähigkeit liegen, Xbox-Spiele relativ einfach und mit minimalen Hardwareanforderungen auf mobile Geräte zu bringen und so den Zugang zu hochwertigen Spielen zu erleichtern. Die wichtigsten Einschränkungen betreffen die Gerätekompatibilität, die Notwendigkeit eines speziellen Controllers und die Abhängigkeit von einer starken Internetverbindung.

Projekt xCloud

1.7 Vortex

Vortex cloud gaming service

Vortex ist aus mehreren Gründen ein empfehlenswerter Cloud-Gaming-Dienst, vor allem für Einsteiger in das Cloud-Gaming. Hier ist eine Analyse seiner Vor- und Nachteile:

Vorteile:

  1. Einfache Einrichtung und Nutzung: Vortex ist benutzerfreundlich, was es zu einer attraktiven Wahl für Anfänger im Cloud-Gaming macht. Der unkomplizierte Einrichtungsprozess sorgt dafür, dass die Nutzer ohne großen Aufwand mit dem Spielen beginnen können.

  2. Gerätekompatibilität: Der Dienst unterstützt eine breite Palette von Geräten, darunter Android, Windows 10 und macOS. Diese breite Kompatibilität macht ihn für ein großes Publikum zugänglich, das vielleicht nicht die neueste Hardware hat.

  3. Mainstream-Spieleauswahl: Vortex bietet eine Auswahl an beliebten Spielen, was für Nutzer, die sich für Mainstream-Games interessieren, ein wichtiger Anreiz ist. Dies macht es zu einer attraktiven Wahl für Spieler, die beliebte Spiele spielen möchten, ohne in teure Gaming-Hardware zu investieren.

Nachteile:

  1. Begrenzte Spielebibliothek: Obwohl es einige Mainstream-Spiele gibt, ist die Spielebibliothek insgesamt etwas begrenzt, insbesondere im Vergleich zu anderen Cloud-Gaming-Diensten. Dies könnte ein Nachteil für Spieler sein, die eine größere Auswahl an Spielen suchen.

  2. Performance-Probleme: Vortex bietet im Vergleich zu anderen Cloud-Gaming-Diensten möglicherweise nicht die beste Leistung. Dies könnte ein Problem für Spieler sein, die Wert auf ein qualitativ hochwertiges Spielerlebnis legen, insbesondere in Bezug auf Grafik und Latenz.

Mitgliedschaftslevels:

  • Basic (9,99 $/Monat): Bietet 50 Stunden Spielzeit und Zugang zu 76 Spielen. Dies ist eine kostengünstige Option für Gelegenheitsspieler.
  • Pro ($19,99/Monat): Erhöht die Spielzeit auf 80 Stunden und bietet Zugang zu 176 Titeln. Geeignet für regelmäßige Spieler.
  • Ultra ($29.99/Monat): Bietet 140 Stunden Spielzeit und Zugang zu 176 Spielen. Ideal für ernsthafte Spieler, die viel Zeit mit Spielen verbringen.

Systemanforderungen:

Für die Nutzung von Vortex sind eine 10-Mbps-Internetverbindung und ein 5GHz-Wi-Fi-Router oder 4G/LTE-Mobilinternet erforderlich. Diese Anforderungen sind relativ moderat, so dass der Dienst auch für Benutzer mit Standard-Internetanschlüssen zu Hause zugänglich ist.

Schlussfolgerung:

Vortex eignet sich besonders für Einsteiger in das Cloud-Gaming oder für Nutzer mit moderaten Spielanforderungen. Seine Benutzerfreundlichkeit, Gerätekompatibilität und die Auswahl an beliebten Spielen machen es zu einem guten Einstiegspunkt in das Cloud-Gaming. Für erfahrene Gamer oder diejenigen, die eine umfangreiche Spielebibliothek und eine erstklassige Leistung suchen, ist Vortex jedoch möglicherweise nicht die ideale Wahl. Die abgestuften Mitgliedschaftsoptionen bieten Flexibilität je nach Spielhäufigkeit und Budget des Nutzers.

Vortex

1.8 Parsec

Parsec cloud gaming service

Parsec hebt sich aus mehreren Gründen als Cloud-Gaming-Service ab und ist damit für bestimmte Spieler eine attraktive Wahl. Hier ist eine Aufschlüsselung der Gründe, warum es ein guter Service sein könnte:

Vorteile

  1. Technische Transparenz: Parsec geht offener mit seiner Funktionsweise um, was ein großes Plus für Nutzer sein kann, die es schätzen, die Technologie hinter ihrem Spielerlebnis zu verstehen.

  2. Einfachheit und Zugänglichkeit: Trotz seines technischen Charakters ist Parsec dafür bekannt, einfach zu bedienen zu sein. Das macht es auch für diejenigen zugänglich, die nicht besonders technisch versiert sind.

  3. Niedrige Latenzleistung: Eine der kritischen Eigenschaften für jeden Cloud-Gaming-Service ist die Latenzzeit, und Parsec zeichnet sich durch eine niedrige Latenzzeit aus, die für ein reibungsloses Spielerlebnis entscheidend ist.

  4. Peer-to-Peer-Vernetzung: Dies ist eine einzigartige Funktion von Parsec. Es ermöglicht Spielern, sich mit Freunden zu verbinden und gemeinsam zu spielen, auch wenn das Spiel selbst keine Multiplayer-Modi unterstützt. Dadurch wird das Spektrum der Spiele, die gemeinsam gespielt werden können, erheblich erweitert.

  5. Flexible Preisgestaltung: Das Modell “Pay-per-Hour” ist für viele Nutzer sehr attraktiv. Es bedeutet, dass Sie nur für das bezahlen, was Sie nutzen, wobei die Serverkosten recht günstig sind. Dies kann im Vergleich zu abonnementbasierten Modellen kostengünstiger sein, insbesondere für Gelegenheitsspieler.

  6. Breite Gerätekompatibilität: Parsec funktioniert auf verschiedenen Plattformen, darunter Windows, Android, Raspberry Pi 3 und einige Linux-Distributionen. Diese breite Kompatibilität macht es für eine große Anzahl von Nutzern mit unterschiedlichen Geräten zugänglich.

Nachteile

  1. Relative Komplexität: Im Vergleich zu anderen Cloud-Gaming-Diensten könnte Parsec etwas komplexer in der Einrichtung und Nutzung sein. Dies könnte für Nutzer, die einen Plug-and-Play-Dienst suchen, abschreckend sein.

  2. Begrenzte Spielauswahl: Parsec unterstützt zwar eine Reihe von Spielen, aber die Bibliothek ist möglicherweise nicht so umfangreich wie bei anderen Cloud-Gaming-Plattformen. Dies könnte ein einschränkender Faktor für Nutzer sein, die an einer größeren Auswahl an Mainstream-Spielen interessiert sind.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Parsec ein starker Konkurrent im Bereich Cloud-Gaming ist, insbesondere für diejenigen, die Wert auf technisches Verständnis, Flexibilität bei der Bezahlung und die Möglichkeit legen, Nicht-Multiplayer-Spiele mit Freunden zu spielen. Die größten Nachteile sind die Komplexität im Vergleich zu anderen Diensten und die eingeschränkte Auswahl an Spielen. Für den richtigen Nutzer – insbesondere für diejenigen, die Peer-to-Peer-Konnektivität und ein Pay-as-you-go-Modell schätzen – bietet Parsec jedoch ein solides Spielerlebnis.

Parsec

1.9 Extra. Schwarznuss

Blacknut cloud gaming service

Blacknut ist ein überzeugender Cloud-Gaming-Dienst, der sich vor allem für Familien eignet, da er über mehrere Schlüsselfunktionen verfügt:

  1. Familienorientiertes Spielerlebnis: Blacknuts Schwerpunkt auf Familienspiele wird durch seine einzigartigen, auf die Nutzung durch Familien zugeschnittenen Funktionen deutlich. Das macht es zu einer attraktiven Option für Haushalte, die gemeinsam spielen wollen.

  2. Spielen auf mehreren Bildschirmen: Die Möglichkeit, auf bis zu vier Bildschirmen gleichzeitig zu spielen, ist ein großer Vorteil. So können verschiedene Familienmitglieder gleichzeitig an ihren Lieblingsspielen teilnehmen, ohne dass mehrere Spielkonsolen oder PCs erforderlich sind.

  3. Kinderfreundliche Optionen: Der Kindermodus, der die Anzeige auf Spiele beschränkt, die für Kinder unter 10 Jahren geeignet sind, ist eine sinnvolle Ergänzung. Diese Funktion stellt sicher, dass jüngere Familienmitglieder nur mit altersgerechten Inhalten konfrontiert werden, so dass die Eltern beruhigt sein können.

  4. Erschwingliche Abonnements: Mit zwei Abonnementmodellen bietet Blacknut Flexibilität je nach den Bedürfnissen der Nutzer. Das Premium-Abonnement ist für Einzelpersonen erschwinglich, während das Familien-Abonnement zwar etwas teurer ist, dafür aber zusätzliche Funktionen wie mehrere Konten und elterliche Kontrolle bietet, was für Familien sehr wertvoll sein kann.

  5. Breite Plattform-Kompatibilität: Die Kompatibilität von Blacknut mit einer Reihe von Betriebssystemen (Windows, macOS, Android, Linux) und Geräten wie Amazon Fire TV erhöht seine Zugänglichkeit. Das bedeutet, dass Familien den Dienst auf Geräten nutzen können, die sie bereits besitzen, wodurch sich zusätzliche Hardware-Investitionen erübrigen.

  6. Elterliche Kontrolle: Die Verfügbarkeit einer elterlichen Kontrolle ist ein entscheidender Aspekt für jeden familienorientierten Dienst. Sie ermöglicht es den Eltern, zu kontrollieren, worauf ihre Kinder zugreifen können, und sorgt so für eine sichere und angemessene Spielumgebung.

Allerdings gibt es einige Einschränkungen zu beachten:

  • Begrenzte Spielauswahl: Einer der Nachteile von Blacknut ist die etwas begrenzte Auswahl an Spielen. Dies könnte für Nutzer, die eine umfangreichere Bibliothek oder spezielle Titel suchen, ein Problem darstellen. Für Familien und Gelegenheitsspieler könnte die verfügbare Auswahl jedoch immer noch ausreichend sein, vor allem wenn man die anderen Vorteile des Dienstes bedenkt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Stärken von Blacknut in seinem familienfreundlichen Ansatz, der Erschwinglichkeit, der Multiscreen-Fähigkeit und der breiten Kompatibilität liegen, was ihn zu einer guten Wahl für Familien macht, die ein bequemes und sicheres Cloud-Gaming-Erlebnis suchen. Die eingeschränkte Spielauswahl könnte für manche ein Nachteil sein, aber angesichts der anderen Vorteile ist das ein guter Kompromiss.

Schwarznuss

2. Was ist Cloud-Gaming?

Einfach ausgedrückt, ist ein Cloud-Gaming-Dienst so etwas wie Netflix, nur für Videospiele.

Cloud-Gaming bedeutet, dass man Videospiele aus der Ferne über die Cloud spielen kann. Wenn du einen Cloud-Gaming-Dienst abonnierst, mietest du im Grunde einen Remote-Server, der mit der notwendigen Hardware ausgestattet ist, um Spiele reibungslos auszuführen.

Wenn Sie ein Spiel starten, wird ein Videostream des Spiels an Ihren Computer gesendet. Mit anderen Worten: Die virtuelle Maschine übernimmt die schwere Arbeit, während Sie spielen. Klingt großartig, oder? Erinnern Sie sich an Black Mirror: Bandersnatch? Nun, man kann sich das Cloud-Gaming als eine etwas komplexere Version davon vorstellen.

Wenn du zum Beispiel die Leertaste drückst, sendest du eine Eingabe zum Springen. Die Eingabe wird dann an die virtuelle Maschine oder den Remote-Computer gesendet, der das Spiel entsprechend aktualisiert.

Der Videostream, den Sie sehen, wird gleichzeitig aktualisiert, so dass es sich anfühlt, als würden Sie das Spiel auf Ihrem eigenen Computer spielen. Der Vorgang mag etwas langwierig erscheinen, aber das ist nur auf dem Papier so, denn in der Praxis geschieht das Ganze in wenigen Millisekunden.

Wenn der Cloud-Gaming-Dienst die Latenzzeit niedrig halten kann, wird das Eingabeprotokoll nicht mehr wahrnehmbar.

Laut John Carmack, dem CTO von Oculus VR, sind die relativen Verzögerungen in Teilen des visuellen oder akustischen Bereichs im Allgemeinen nicht wahrnehmbar, solange die Gesamtlatenzschwelle unter 20 Millisekunden liegt, und das Cloud-Gaming-Erlebnis sollte sich so anfühlen, als würde es lokal stattfinden.

Das Beste am Cloud-Gaming ist, dass man so ziemlich jedes Spiel, das man möchte, auch auf einem Standard-PC spielen kann. Man muss nicht Hunderte von Euro ausgeben, um einen Gaming-Computer zu bauen oder eine Konsole zu kaufen, nur um ein paar Spiele zu spielen, die man mag. Keine Überhitzung, kein übermäßiger Stromverbrauch. Die Zukunft ist da, Leute!

Es gibt nur einen (offensichtlichen) Haken: Sie brauchen eine schnelle, stabile Internetverbindung, um das gesamte Feedback und die Daten von Ihrem Cloud-Gaming-Server zu empfangen.

Wenn Ihre Verbindung abbricht, wird das Videospiel mehr Kompressionsartefakte aufweisen. Dennoch ist es immer noch günstiger, für ein gutes Internetpaket zu bezahlen, als sich selbst um die gesamte Hardware und Software zu kümmern.

Abgesehen davon ist Cloud-Gaming ein wahr gewordener Traum für Gamer, Profis und Anfänger gleichermaßen. Wie gehen Sie also vor? Ganz einfach, du musst nur eine App auf deinem Gerät installieren. Sobald du sie startest, führt sie dich zu einer Bibliothek mit verfügbaren Spielen.

Sie können spielen, was Sie wollen und wann Sie wollen, solange Ihr Abonnement aktiv ist. Eine Frage bleibt: Welches sind die besten Cloud-Gaming-Dienste, die es derzeit gibt? Lesen Sie weiter, und Sie werden es bald herausfinden!

3. Kostenlose Cloud-Gaming-Dienste

Es ist nur natürlich, dass man sich fragt, ob man das volle Cloud-Gaming-Erlebnis kostenlos bekommen kann, denn das ganze Konzept wurde entwickelt, um die Kosten für Spiele zu senken und sie für die breite Masse zugänglich zu machen.

Die Antwort lautet: “Es kommt darauf an”. Die meisten Cloud-Gaming-Dienste bieten eine kostenlose Testversion an, die technisch gesehen kostenlos ist, aber nur für einen begrenzten Zeitraum zur Verfügung steht.

Andere Cloud-Gaming-Dienste haben eine kostenlose Stufe, wie z. B. GeForce Now, aber solche Pläne sind in der Regel in Bezug auf die Funktionen begrenzt.

Parsec ist ziemlich billig, und man zahlt nur für die Spielstunden, aber es ist etwas schwierig zu installieren, einzurichten und zu warten, und die Spielebibliothek ist nicht besonders beeindruckend. Sicher, wenn Sie sich umsehen, können Sie einige kostenlose Cloud-Gaming-Dienste finden, aber seien Sie vorsichtig, da einige sehr skizzenhaft sein können.

4. Fazit

Das sind sie, die besten Cloud-Gaming-Dienste, die heute verfügbar sind. Für welchen solltest du dich also entscheiden? Nun, das ist eine weitere Frage, auf die die Antwort “es kommt darauf an” lautet. Auf was? Darauf, welche Art von Spielen Sie spielen möchten und ob Sie für die Spiele bezahlen möchten, um sie für immer zu besitzen oder nicht.

Wenn Sie PlayStation-Spiele ausprobieren möchten, ist PlayStation Now die beste Option. Wenn dich Xbox-Titel reizen, dann ist Project xCloud vielleicht genau das Richtige für dich. Wenn Sie an die PC-Meisterschaft glauben, ist GeForce Now oder Google Stadia alles, was Sie brauchen, auch wenn letzteres vielleicht schwieriger einzurichten ist.

We earn commissions using affiliate links.


14 Privacy Tools You Should Have

Learn how to stay safe online in this free 34-page eBook.


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen