pCloud Erfahrung

pCloud Review 2020 - Is pCloud Safe, Secure & Reliable?

We may earn a commission when you buy using our links.

Was ist die beliebteste Wahl für Menschen, die nach zuverlässigem und sicheren Cloud-Speicher suchen?

Es gibt mehrere ernsthafte Akteure auf dem Markt wie Google Drive, OneDrive oder Dropbox. Immer mehr Menschen suchen jedoch nach besseren Alternativen. Wie das? Dies geschieht, weil die Riesen die elementaren Datenschutzregeln oft ignorieren. Wir können nicht mit Sicherheit sagen, dass unsere Dateien vollständig geschützt sind, egal was sie sagen.

Gibt es eine gute Alternative? Ja, die gibt es. Lassen Sie uns einen genaueren Blick auf pCloud werfen. Dies ist eines der jüngsten Unternehmen auf dem Markt. Sie haben jedoch die Möglichkeit, Glaubwürdigkeit aufzubauen und das Vertrauen von Millionen von Nutzern auf der ganzen Welt zu gewinnen.

In diesem Bericht werden wir herausfinden, warum pCloud so gut ist und wie sie noch besser sein können als die wichtigsten Marktteilnehmer.

Besuchen Sie pCloud

Was ist pCloud?

01 pcloud homepage

pCloud ist ein junger und vielversprechender Cloud-Speicheranbieter mit Hauptsitz in der Schweiz. Dem Unternehmen gelang es, in kurzer Zeit gutes Feedback von Fachleuten und Anwendern zu erhalten.

Die Entwickler gaben zunächst an, dass ihr Service gleichermaßen für Geschäftsleute und Privatpersonen gedacht sei, und taten daher ihr Bestes, um ihn für beide sehr komfortabel zu gestalten. Die technische Seite des Services ermöglicht es auch gewöhnlichen Kunden, alle Vorteile der Speicherung zu genießen und sich in keiner Weise benachteiligt zu fühlen.

Während andere ähnliche Dateispeicher ihre Dienste unnötig verkomplizieren, versuchte pCloud, den Cloud-Speicher so komfortabel wie möglich zu gestalten. Gleichzeitig bietet der Service eine wirklich umfangreiche Funktionalität. Nach der Aufnahme der Arbeit im Jahr 2013 konnte pCloud mehr als 6 Millionen aktive Nutzer gewinnen (deren Zahl ständig wächst).

Besuchen Sie pCloud

pCloud Features

pCloud Krypto

Das pCloud-Team ist der Ansicht, dass es sehr wichtig ist, alle personenbezogenen Daten, die Sie im Cloud-Speicher speichern, zuverlässig zu schützen. Deshalb bieten sie die einzigartige Funktion pCloud Crypto.

Das ist der zuverlässigste unzerbrechlichste Dateischutz. Wie funktioniert es? Alle Dateien werden auf Ihrem Gerät verschlüsselt bevor sie auf den Remote-Server hochgeladen werden. Sie verlieren Ihre Daten nicht, auch wenn jemand Ihr Gerät stiehlt und niemand auf Ihre Dateien zugreifen kann, nicht einmal der pCloud-Support. Die Verschlüsselungsalgorithmen sind absolut sicher.

Die Aktivierung der Funktion erfordert jedoch eine zusätzliche Zahlung: ein Monatsabonnement von 4,99 €, ein Jahresabonnement von 47,88 € oder ein Lifetime-Abonnement von 125 €.

Dateiverwaltung

Selbst wenn Sie viele Dateien in Ihrem Cloud-Speicher speichern, können Sie diese sehr einfach verwalten. Sie können:

  • Nach Name suchen;
  • Nach einem Dateiformat filtern;
  • Die Dateien bis zu 30 Tage nach dem Entfernen aus dem Papierkorb wiederherstellen.

Unbegrenzte Möglichkeiten

Die meisten Cloud-Storages haben viele verschiedene Einschränkungen. Sie können eine begrenzte Dateigröße oder eine begrenzte Download- oder Upload-Geschwindigkeit beinhalten. Solche Einschränkungen verursachen eine gewisse Unannehmlichkeit und die Benutzer müssen nach besseren Lösungen suchen. Was ist mit pCloud?

Dieser Cloud-Speicher hat keine Einschränkungen wie die maximale Dateigröße und die Upload- und Download-Geschwindigkeit. So können Sie Dateien jeder Größe speichern, natürlich nicht größer als der verfügbare Dateispeicher. Außerdem wird die Verbindungsgeschwindigkeit nur von Ihrem Internetdienstanbieter begrenzt. Sie können die maximale Geschwindigkeit im Anwendungsmenü konfigurieren.

Datei-Versionierung

Arbeiten Sie regelmäßig mit Ihren Dateien und ändern sie oft? Vielleicht brauchen Sie eine frühere Version der Datei? Keine Sorge, das steht Ihnen zur Verfügung. Sie können die Änderungen, die Sie an der jeweiligen Datei vorgenommen haben, verfolgen und die vorherige Version für bis zu 30 Tage seit den letzten Aktivitäten wiederherstellen. Außerdem kann der Benutzer die Datei bis zu einem Jahr nach dem Löschen wiederherstellen.

Besuchen Sie pCloud

Registrierung und Preisgestaltung

pCloud bietet attraktive Preise und ein einfaches Registrierungsverfahren. Wenn Sie noch keinen Account haben, dann gehen Sie auf die Homepage und wählen Sie die Funktion “Create Account”. Es gibt mehrere Möglichkeiten: Sie können sich mit Ihrer E-Mail-Adresse oder mit einem Klick über Ihr Facebook-Konto registrieren.

Wir bevorzugten die zweite Option. Wenn Sie in Ihrem Browser bereits in Ihrem Facebook-Konto angemeldet sind, erkennt das System Ihr Konto automatisch. Nachdem Sie auf die Schaltfläche Mit Facebook fortfahren geklickt haben, bestätigen Sie die Verknüpfung Ihres Kontos und stimmen den Serviceregeln zu. Der gesamte Prozess wird buchstäblich nur wenige Augenblicke dauern.

Einige Sekunden später erhalten Sie eine E-Mail-Benachrichtigung und eine Nachricht im Facebook Messenger. Das ist alles, Ihr Konto ist bereit. Sie können die Desktop-Anwendung herunterladen oder mit der Weboberfläche fortfahren.

02 pcloud registration 1

Bevor Sie ein Abonnement abschließen, haben Sie einen kostenlosen Plan. Am Anfang steht ein Speicherplatz von 3 GB zur Verfügung. Sie können es auf bis zu 20 GB erweitern. Sie geben dir zusätzlichen Raum für die folgenden Aktionen:

  • 1 GB Für das Hochladen einer Datei;
  • 1 GB für den Download und die Installation von pCloud Drive;
  • 1 GB für den Download und die Installation der mobilen App;
  • 1 GB für das Einschalten des automatischen Uploads;
  • 1 GB für jeden eingeladenen Freund oder Familienmitglied.

Wenn Ihnen der freie Speicherplatz ausgeht und Sie mehr benötigen, erhalten Sie ein kostenpflichtiges Abonnement. Die Preise sind erschwinglich und attraktiver als die der meisten Wettbewerber. Es gibt zwei große Tarifpläne: Premium und Premium Plus. Der Erste bietet Ihnen 500 GB Speicherplatz, während der zweite 2 TB bietet. Sie können Ihr Abonnement monatlich oder jährlich bezahlen. Wenn Sie sich für ein Jahresabonnement entscheiden, sparen Sie 20%.

03 pcloud regular subscription

Darüber hinaus ist pCloud der einzige Cloud-Speicheranbieter, der die Möglichkeit bietet, eine lebenslange Lizenz zu erhalten. Im Moment bietet das Unternehmen einen großen Rabatt von 65%.

04 pcloud lifetime purchase

Der Familienplan ermöglicht die Aufteilung des Speicherplatzes auf 5 Familienmitglieder. Sie können jedem von ihnen die erforderliche Menge an Speicherplatz zuweisen.

  Die besten rotierenden Wohn-Proxy-Anbieter 2020

05 pcloud family plan

Wie können Sie das Abonnement bezahlen? Sie akzeptieren Bankkarten, PayPal und sogar Bitcoin. Damit beweist das Unternehmen erneut seinen Ansatz zum Schutz der Privatsphäre seiner Nutzer. Mit Bitcoin können Sie anonym bleiben. Die Transaktion ist absolut sicher und geschützt.

Besuchen Sie pCloud

Unterstützte Plattformen und Anwendungen

Um den besten Service zu bieten, unterstützt pCloud fast alle möglichen Plattformen. Es verfügt über eine Webanwendung, eine Desktop-App für Windows, Mac OS und sogar Linux sowie mobile Anwendungen für Android und iOS, eine Browsererweiterung für Google Chrome, Mozilla Firefox und Opera und ein Lightroom-Plugin. So können Sie es buchstäblich auf jedem Gerät verwenden. Lassen Sie uns nun einen genaueren Blick auf die Funktionen der einzelnen Plattformen werfen.

Webanwendung

Über die Weboberfläche können Sie auf alle Ihre Dateien zugreifen. pCloud ist für jeden modernen Browser verfügbar. Es hat eine attraktive Benutzeroberfläche und bietet alle notwendigen Details zu Ihrem Profil und Ihren Dateien. Darüber hinaus verfügt es über einen komfortablen Audio- und Videoplayer.

Auf der Hauptseite sehen Sie alle Ordner und Dateien. Auf der linken Seite finden Sie die Links zu den wichtigsten Funktionen. In der rechten unteren Ecke befindet sich ein Uploader-Fenster, in dem Sie alle hochzuladenden Dateien steuern können. Oben bietet das System die notwendigen Schritte, um zusätzlichen Platz zu schaffen.

06 pcloud web app main page

So können Sie Dateien durchsuchen, auf öffentliche Ordner zugreifen, frühere Versionen der Dateien speichern, den Papierkorbordner und andere Funktionen anzeigen. Eine weitere tolle Sache ist die Sicherung anderer Cloud-Speicher. Sie können eine Sicherungskopie Ihrer Dateien auf Google Drive, Dropbox, OneDrive, Facebook und Instagram erstellen.

08 pcloud web app backup

Diese Funktion ist besonders nützlich, wenn Sie sich über die Sicherheit Ihrer in sozialen Netzwerken gespeicherten Dateien nicht sicher sind. Um ein Backup zu erstellen, müssen Sie lediglich das Konto, das Sie sichern möchten, mit wenigen Klicks verbinden.

Besuchen Sie pCloud

pCloud Drive

Dies ist eine einzigartige Funktion, mit der Sie auf Ihren Cloud-Speicher zugreifen können, als ob es sich um ein lokales Laufwerk handeln würde. Wenn Sie die Anwendung auf Ihrem Desktop-PC installieren, erstellt es automatisch eine virtuelle Festplatte und weist ihr einen Buchstaben zu. Standardmäßig ist es P. Sie können dies jedoch in den Betriebssystemeinstellungen leicht ändern, wenn Sie möchten.

Wie funktioniert es? Das System wird es als eine gemeinsame lokale Festplatte betrachten. Sie können die Dateien, die Sie sichern möchten, ganz einfach auf dem Cloud-Speicher speichern und sie benötigen keinen Platz auf Ihrer Festplatte. Um auf die Dateien zugreifen zu können, benötigen Sie eine Internetverbindung. Gleichzeitig ist es der einfachste Weg, Ihre Speicherkapazität zu erweitern. Wie? Die Größe Ihrer pCloud kann bis zu 2 TB betragen und das ist in der Regel viel mehr als das, was ein durchschnittlicher Computer hat.

09 pcloud drive

Welche Funktionen hat die Desktop-Anwendung? Wir werden die App für Windows überprüfen, aber es ist praktisch dasselbe für Mac und Linux.

Zuerst müssen Sie die App von dieser Seite herunterladen und installieren. Stimmen Sie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu und führen Sie die App aus.

10 pcloud drive install

11 pcloud drive ended setup

Melden Sie sich anschließend in Ihrem pCloud-Konto an. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein oder fahren Sie mit Facebook fort. Wenn alles korrekt ist sehen Sie das virtuelle Laufwerk im Dateimanager.

Das App-Menü ist in mehrere Registerkarten unterteilt. Auf der Registerkarte Konto finden Sie die Informationen zu Ihrem Konto, den Tarifplan und den Link zur Webversion und zum Papierkorb. Darüber hinaus können Sie Ihr Passwort ändern oder wiederherstellen, das Abonnement aktualisieren oder die Verknüpfung Ihres Kontos aufheben.

13 pcloud drive account-2

Im Ordner Sync können Sie den lokalen oder pCloud Drive-Ordner zur Synchronisierung hinzufügen. Dies ist besonders nützlich bei Dokumenten oder sehr wichtigen Dateien. Wenn Ihr Speichergerät ausfällt, werden die Dateien geschützt und auf den pCloud-Servern gespeichert.

14 pcloud drive sync

Auf der Registerkarte Shares können Sie die Ordner auswählen, die freigegeben werden sollen. Abhängig von den Einstellungen können andere die von Ihnen freigegebenen Dateien auf ihre Festplatte herunterladen oder ihre Dateien in Ihren Ordner hochladen. Auf der Registerkarte Krypto können Sie die pCloud-Krypto aktivieren und dann die notwendigen Einstellungen vornehmen.

Die nächste Registerkarte ist Einstellungen, die in die Registerkarten Allgemein, Geschwindigkeit und Festplattennutzung unterteilt ist. Hier können Sie die pCloud Drive App konfigurieren: Ändern Sie die Sprache, konfigurieren Sie die Upload- und Download-Geschwindigkeit sowie den maximalen Speicherplatz auf Ihrer Festplatte. Die Konfigurationen sind nicht umfangreich, sodass es sehr schwierig sein wird, etwas zu zerstören.

15 pcloud drive settings

Die letzten beiden Registerkarten ermöglichen es Ihnen, die Online-Hilfe aufzurufen, das Support-Team zu kontaktieren, die Informationen über die installierte Anwendung zu überprüfen und Updates zu erhalten.

16 pcloud drive help

Um auf die App-Einstellungen zuzugreifen, verwenden Sie das Kontextmenü. Darüber hinaus können Sie die Benachrichtigungen konfigurieren, das Laufwerk öffnen oder die Synchronisation unterbrechen.

18 pcloud drive context menu

Besuchen Sie pCloud

Mobile apps

pCloud bietet schöne mobile Apps für Android und iOS. In diesem Artikel werden wir die App für Android überprüfen. Die iOS-Version ist sehr ähnlich und hat die gleichen Optionen.

Um die App zu installieren, finden Sie sie im Play Market oder App Store. Es ist klein und benötigt für Android 8.1 nur 11 MB Speicherplatz. Nachdem Sie es das erste Mal gestartet haben, loggen Sie sich in Ihr Konto ein oder erstellen ein neues. Als wir unser Konto mit den Anmeldedaten von Facebook erstellt haben, haben wir die Schaltfläche Mit Facebook fortfahren gewählt. Die Anmeldung dauerte ein bis zwei Sekunden. Als nächstes forderte die App die Aktivierung des automatischen Uploads an. Natürlich können Sie diesen Schritt überspringen. Wir haben es aktiviert, da es 1 GB freien Speicherplatz bietet. Nach der Aktivierung lädt die App automatisch alle Ihre Mediendateien hoch.

19 pcloud android log in

Das App-Menü ist sehr einfach zu bedienen. Es ist intuitiv und benutzerfreundlich. Wenn Sie es öffnen, wird der Stammordner mit allen Dateien angezeigt. Um auf das Menü zuzugreifen, streichen Sie nach rechts. Das Menü umfasst Dateien, Krypto-Ordner, Offlinedateien, freigegebene Ordner, Meine Links, Benachrichtigungen und Einstellungen. In der unteren Ecke werden alle Ihre aktiven Uploads angezeigt, falls vorhanden.

  Beste Instagram Bots

21 pcloud android root folder22 pcloud android side menu

Sie können alle hochgeladenen Dateien im Ordner Automatic Upload anzeigen. Die App erstellt einen Unterordner, der nach Ihrem Gerät benannt ist. Wie Sie sehen können, haben wir es auf einem Xiaomi Redmi 5 Plus getestet – der Ordner hat seinen Namen.

Sie können jedoch nicht bestimmte Ordner für die Synchronisierung auswählen – es werden alle Ihre Mediendateien hochgeladen. In einigen Fällen kann es gut sein, aber meistens ist das nicht so notwendig. In den Einstellungen können Sie nur angeben, ob Sie alle oder nur die neu erstellten Dateien synchronisieren möchten.

Außerdem gibt es ein Problem mit der Android-App. Wenn Sie die App beenden, indem Sie den Prozess beenden, wird der automatische Upload abgebrochen. Was bedeutet das? Viele Hersteller wie Xiaomi, Huawei und einige andere Unternehmen, meist Chinesen, bieten ihre eigene Android-basierte Firmware an. Um das System zu optimieren, können sie die im Hintergrund arbeitenden Apps beenden. Wenn Sie die App auf diese Weise beenden, wird die App die Dateien nicht automatisch hochladen. Um diese Funktion wiederherzustellen, deaktivieren und aktivieren Sie sie in den Einstellungen.

Auf der Registerkarte Einstellungen können Sie fast alles konfigurieren, was mit der Anwendung und Ihrem Konto zusammenhängt. Alle Einstellungen sind gruppiert und mit wenigen Handgriffen leicht zugänglich.

Besuchen Sie pCloud

Synchronisierung und Freigabe

Dateifreigabe

pCloud bietet mehrere Möglichkeiten, Ihre Dateien mit anderen Personen zu teilen:

  • Einladen in einen Ordner. Erstellen Sie einen Link zu dem Ordner mit den Dateien und teilen Sie ihn mit Ihren Freunden, Verwandten und Je nach Einstellung können sie den Inhalt ansehen oder bearbeiten. Diese Funktion ist auf jeder Plattform verfügbar.
  • Links zum Herunterladen und Hochladen. Durch die gemeinsame Nutzung der Download- und Upload-Links können Benutzer entweder die Dateien auf ihren Computer herunterladen oder ihre Dateien in Ihr pCloud-Konto hochladen. Sie müssen nicht einmal pCloud-Anwender sein.
  • Direkte Links. Diese Funktion ermöglicht es Ihnen, Ihr Konto als Hosting-Service für Bilder, HTML-Seiten und andere Dateien zu verwenden und diese problemlos mit anderen Personen online zu teilen.

Synchronisation

Um Datenverlust auf Ihren Geräten zu vermeiden, bietet pCloud die Synchronisations- und Backup-Funktionen auf mehreren Geräten. Das bedeutet, dass Sie eine unbegrenzte Anzahl von Geräten mit einem Cloud-Storage-Konto verwenden können.

Die Anwendung synchronisiert ständig die Dateien zwischen den Geräten und die pCloud Drive Desktop-App macht es automatisch und verhält sich wie ein lokales Laufwerk. Auf mobilen Geräten sichert die Funktion Automatischer Upload Ihre Dateien. In den Einstellungen können Sie konfigurieren, ob Sie alle Mediendateien oder nur die neu erstellten hochladen möchten.

Verwendung für Mediendateien

pCloud ist einer der besten Cloud-Speicher für die Arbeit mit Mediendateien. Nur sehr wenige Wettbewerber bieten die gleiche umfangreiche Funktionalität. Was beinhalten diese Fähigkeiten? Beginnen wir mit der Web-App.

Sie können die Bilder in Miniaturansichten oder im Listenansichtsmodus betrachten. Darüber hinaus können Sie die Bilder in einer Diashow ansehen und ihre Dauer ändern sowie mit geänderter Auflösung herunterladen. Das Gleiche gilt für Videos. Darüber hinaus können Sie sie direkt im Browser ansehen oder in der mobilen App ohne Download streamen. Was die Musik betrifft, so ist pCloud der einzige Dienst, der es ermöglicht, Wiedergabelisten zu erstellen und diese online abzuspielen.

Geschwindigkeitstest

Die Upload- und Download-Geschwindigkeit ist der Schlüsselfaktor für jeden Cloud-Speicherdienst. Immer mehr Benutzer haben Zugang zu einer schnellen Internetverbindung, deshalb ist es logisch, dass sie mit ihren Dateien mit der größtmöglichen Geschwindigkeit arbeiten wollen. Gleichzeitig ist es das Schwierigste, was zu erreichen ist, insbesondere für Unternehmen mit begrenzter Serverinfrastruktur.

Obwohl pCloud in der Schweiz ansässig ist, verfügt pCloud über das einzige Rechenzentrum in Dallas, Texas, USA, was deutlich macht, dass es für die Anwender aus Nordamerika schneller funktionieren wird als für Europäer.

Bei diesem Test befinden wir uns physisch in der Zentralukraine. Unser Internet Service Provider bietet die Verbindungsgeschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s. Es genügt, eine 1 GB große Datei in ca. 3 Minuten herunterzuladen oder hochzuladen.

Wir haben 2 Tests gemacht. Zuerst haben wir eine Videodatei von 1,2 GB hochgeladen und sie wieder auf die Festplatte heruntergeladen. Zweitens haben wir einen Ordner hochgeladen, der aus verschiedenen Dateien mit einer Gesamtgröße von ca. 1 GB besteht.

25 pcloud web app uploader

Hier sind die Ergebnisse:

Test Hochladen Herunterladen
Eine Videodatei über den Browser 3 min 40 sec. 6 min 45 sec.
Eine Videodatei über pCloud Drive 5 Minuten 5 Sekunden 21 sec
Ordner über den Browser 4 min 25 sec. 6 min
Ordner über pCloud Drive 4 Minuten 36 Sekunden 22 sec

Wir sehen, dass das Hochladen der Dateien per Browser etwas schneller ist als über die pCloud Drive App. Wir können nicht erklären warum das so ist, aber es ist offensichtlich. Eine weitere interessante Tatsache ist, dass das Herunterladen von Dateien mit dem pCloud Drive wie das Kopieren der Dateien von einer lokalen Disk funktioniert. Dadurch ist es viel schneller als die Verwendung des Browsers. Wir müssen anerkennen, dass pCloud im Allgemeinen ein schnelles Cloud-Speichersystem ist.

Besuchen Sie pCloud

Sicherheit und Verschlüsselung

Sicherheit

Um Ihre Daten zuverlässig zu schützen, verwendet pCloud die TLS/SSL-Verschlüsselung bei der Übertragung der Dateien auf die Remote-Server. Außerdem speichern sie alle Ihre Dateien auf mindestens 3 Serverstandorten im hochgeschützten Rechenzentrum. Die Funktion pCloud Crypto verschlüsselt die Dateien auf Ihrem Gerät und niemand sonst kann auf die Entschlüsselungsschlüssel zugreifen.

Verschlüsselung

Für die besten Verschlüsselungsergebnisse verschlüsselt pCloud alle persönlichen Dateien, bevor sie auf den Server hochgeladen werden. So speichern sie bereits verschlüsselte Dateien. Aufgrund der Geheimhaltung ohne Wissen werden die Verschlüsselungscodes nicht auf den Servern gespeichert, sodass niemand Ihre Dateien lesen kann.

pCloud ist der erste Dienst, der sowohl verschlüsselte als auch unverschlüsselte Ordner im selben Konto bereitstellt. Der Benutzer kann die zu verschlüsselnden Dateien und Ordner auswählen.

pCloud verwendet 4096-Bit-RSA für private Schlüssel von Benutzern und 256-Bit-AES für Schlüssel pro Datei und Ordner. Sie nutzen mehrere Möglichkeiten, um Dateien zu entschlüsseln und zu verschlüsseln, um bessere und zuverlässigere Ergebnisse zu erzielen. Derzeit gelten pCloud-Technologien als unbrechbar.

Technischer Support

Der technische Support ist nur per E-Mail verfügbar. Um sie zu kontaktieren, senden Sie eine Nachricht an support@pcloud.com oder füllen Sie ein Online-Formular aus. Wie findet man es? Klicken Sie auf das Profilbild und wählen Sie dann Hilfe – Hilfe anfordern oder einfach Kontakt.

  Besten Passwort-Manager

26 pcloud support contact form

Wir stellten die folgende Frage:

Ich habe ein Problem mit meinem Xiaomi Redmi 5 Plus Smartphone. Wenn ich die App beende, die den Prozess beendet und ihn erneut ausführt, funktioniert der automatische Upload nicht. Ich muss es deaktivieren und dann in den Einstellungen wieder aktivieren. Es gibt z.B in der OneDrive App kein solches Problem.

Könnten Sie mir bitte dabei helfen? Ich nehme an ich bin nicht der einzige Benutzer mit einem solchen Problem. Danke

Nachdem wir eine Nachricht gesendet hatten, erhielten wir eine Benachrichtigung, dass die Anfrage erfolgreich gesendet wurde:

27 pcloud support request sent

Es dauerte zu lange bis eine Antwort kam. Wir sind sicher, dass sie schneller reagieren müssen. Außerdem haben sie keine praktische Hilfe geleistet und konnten bei unserem Problem nicht helfen. Natürlich bedeutet das nicht, dass der technische Support schlecht ist. Es ist jedoch offensichtlich, dass es Bereiche gibt, in denen sie sich definitiv verbessern sollten.

Besuchen Sie pCloud

Verwendung von Szenarien

So synchronisieren Sie einen bestimmten Ordner mit pCloud Drive

Diese Funktion ist nur für die Desktop-App verfügbar. Suchen Sie den Ordner, den Sie synchronisieren möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie Mit pCloud synchronisieren. Die Synchronisation wird sofort gestartet.

Eine weitere Möglichkeit, dies zu tun: Öffnen Sie die pCloud Drive-Einstellungen, wählen Sie Sync – Add New Sync – Choose Local Folder – Add Sync. Die Anwendung synchronisiert alle Dateien in diesem Ordner.

So geben Sie eine Datei oder einen Ordner frei

Web. Wählen Sie den Ordner aus und wählen Sie die Option nach Ihren Bedürfnissen:

  • In Ordner einladen – teilen Sie den Link zu dem Ordner, um mit Ihrer Familie und Ihren Kollegen in Echtzeit zusammenzuarbeiten. Fügen Sie die E-Mail-Adressen im Popup-Fenster hinzu und senden Sie eine Einladung.
  • Download-Link – mit diesem Link können die Benutzer die Dateien aus dem Ordner auf ihre Geräte herunterladen. Kopieren Sie im Popup-Fenster den Link oder fügen Sie die E-Mail-Adressen hinzu.
  • Upload-Link – mit diesem Link können die Benutzer Dateien von ihren Geräten in den Ordner hochladen. Es ist eine sehr nützliche Funktion, wenn Sie ein Archiv von einer Veranstaltung erstellen möchten, z.B. von einer Party, einem Ausflug oder einer Reise, indem Sie die Bilder und Videos aller Teilnehmer hinzufügen. Kopieren Sie im Popup-Fenster den Link oder fügen Sie die E-Mail-Adressen hinzu.

pCloud Drive. Wählen Sie im Dateimanager den Ordner aus und wählen Sie die gewünschte Option. Beachten Sie, dass es bei der Auswahl eines Download- oder Upload-Links kein Popup-Fenster gibt.

Mobil. Wählen Sie in der pCloud-App den gewünschten Ordner aus, markieren Sie ihn, tippen Sie auf die Schaltfläche Teilen und wählen Sie die gewünschte Option.

So laden Sie Dateien in einen freigegebenen Ordner hoch

Wenn Sie einen Upload-Link von jemandem erhalten, finden Sie hier, wie Sie Dateien in diesen Ordner hochladen können:

  • Öffnen Sie den Link in Ihrem Browser.
  • Wählen Sie die Dateien aus und geben Sie Ihren Namen ein.
  • Klicken Sie auf Hochladen.

28 pcloud upload files

So verwalten Sie die angeschlossenen Geräte

Sie können die Geräte die Sie mit Ihrem pCloud-Konto verwenden verwalten. Öffnen Sie dazu die Web-Version der pCloud, klicken Sie auf das Profilbild und wählen Sie dann Einstellungen – Sicherheit – Geräte. Sie sehen die Liste aller mit dem Konto verbundenen Geräte.

29 pcloud manage devices

Wenn Sie einen von ihnen löschen möchten, klicken Sie auf das rote Kreuz.

Besuchen Sie pCloud

Vergleich mit Dropbox

Dropbox ist einer der Branchenführer, es wurde vor mehr als 10 Jahren eingeführt. Kann pCloud ein guter Ersatz sein? Lassen Sie uns einen kurzen Vergleich der beiden Dienste anstellen.

Geschwindigkeit

Wir haben die gleiche Videodatei von ca. 1,2 GB über einen Browser hoch- und heruntergeladen. Wir brauchten 4 Minuten 30 Sekunden bzw. 3 Minuten 47 Sekunden. Die Upload-Geschwindigkeit ist also etwas geringer, während die Download-Geschwindigkeit deutlich höher ist. Wahrscheinlich liegt das daran, dass Dropbox eine viel bessere Server-Infrastruktur hat.

0:1

Sicherheit

Beide Dienste bieten einen hohen Schutz. Allerdings bietet nur pCloud pCloud Crypto – den vollständigen Verschlüsselungsmodus, bevor die Dateien an die Server gesendet werden. Der größte Vorteil dieser Technologie ist, dass niemand sonst auf die Dateien zugreifen kann, da sie auf dem Gerät zuverlässig verschlüsselt sind.

Warum ist das besser als Dropbox? Trotz einer strengen Dropbox-Datenschutzrichtlinie werden die Dateien dort unverschlüsselt gespeichert und das Unternehmen kann theoretisch auf die Dateien zugreifen. Dies kann für einige Benutzer kritisch sein.

1:1

Preis

pCloud bietet zwei Abonnement-Optionen an: Jährlich und Lebenszeit. Sie können 500 GB für 3,99 € pro Monat und 2 TB für 7,99 € pro Monat erhalten. Die gleichen Mengen sind für 175 € bzw. 350 € pro lebenslanger Lizenz erhältlich.

Dropbox wiederum bietet Jahres- und Monatsabonnements an, die 8,25 $ / 9,99 $ pro 1 TB bzw. 16,58 19,99 $ pro 2 TB kosten.

Da pCloud kein schlechterer Service als Dropbox ist, hat es viel attraktivere Preise.

2:1

Features

Im Allgemeinen bieten sowohl Dropbox als auch pCloud ähnliche Funktionen. Für viel weniger Geld bietet pCloud Link-Passwörter und Ablaufdaten für die freigegebenen Links, HD-Videoplayer, Musikwiedergabelisten, Dateiversionierung, pCloud Drive, Zero-Knowledge-Verschlüsselung vor dem Hochladen, praktische Datenschutzrichtlinien und andere praktische Tools.

Vorteile
  • Attraktive Preise.
  • Zero-Knowledge-Verschlüsselung
  • Hervorragende Datenschutzerklärung.
  • Schneller Upload und Download-Geschwindigkeit.
  • Virtuelles lokales Laufwerk, um auf die Dateien zuzugreifen, ohne den Gerätespeicher zu verwenden.
  • Bequemes Streaming von Mediendateien.
  • Mobile Apps.
  • Zahlung mit Bitcoin.
  • Lebenslange Lizenz.
Nachteile
  • Kein Dokumenteditor.
  • Zuzahlung für pCloud Crypto und Extended File History.

Besuchen Sie pCloud

Bewertung

Obwohl pCloud erst vor wenigen Jahren gegründet wurde, wurde es zu einem großen Konkurrenten der anerkannten Marktführer. Es bietet bessere Preise, großartige Apps, höchste Sicherheit und, was noch wichtiger ist, eine klare und praktische Datenschutzerklärung.

Empfehlen wir die Verwendung von pCloud? Ja, das tun wir. Probieren Sie es aus – wir sind sicher, dass Sie Ihre Wahl nicht bereuen werden.

2 Kommentare zu „pCloud Erfahrung“

    1. Marcus Eriksson

      Hallo Klaus, die Antwort finden Sie im pCloud-Support: Leider können Sie den Buchstaben an dieser Stelle nicht ändern. Wenn P: \ von einer anderen Partition verwendet wird, übernimmt pCloud die nächste verfügbare Partition. Sie sollten sich an pCloud wenden, wenn Sie weitere Fragen haben.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.