Beste VPN für Amazon Prime

Best VPN for Amazon Prime 2021

Im sich ständig weiterentwickelnden digitalen Zeitalter sind Streaming-Plattformen wie Amazon Prime Video zu einem Eckpfeiler der Unterhaltung geworden und bieten eine umfangreiche Bibliothek von Filmen, Fernsehsendungen und exklusiven Inhalten. Geografische Beschränkungen schränken jedoch oft die Inhalte ein, die den Zuschauern in verschiedenen Regionen zur Verfügung stehen, was zu einer wachsenden Nachfrage nach zuverlässigen Virtual Private Network (VPN)-Diensten führt. Ein VPN hilft nicht nur, diese regionalen Barrieren zu umgehen, sondern gewährleistet auch ein sicheres und privates Streaming-Erlebnis.

Dieser Artikel soll Sie durch die besten VPN-Optionen für Amazon Prime Video führen und dabei Faktoren wie Geschwindigkeit, Sicherheit, Serververfügbarkeit und Benutzerfreundlichkeit berücksichtigen. Egal, ob Sie versuchen, auf Inhalte aus einem anderen Land zuzugreifen, oder ob Sie einfach nur ein höheres Maß an Privatsphäre suchen, wir haben alles für Sie. Unsere sorgfältig ausgewählten VPNs wurden auf ihre Fähigkeit getestet, Amazon Prime Video zu entsperren und ein nahtloses Streaming-Erlebnis zu bieten, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Lieblingssendungen und -filme ohne jegliche Probleme genießen können.

Bleiben Sie dran, wenn wir die besten VPNs für Amazon Prime Video vorstellen, damit Sie eine fundierte Entscheidung treffen können, um Ihr Streaming-Erlebnis auf die nächste Stufe zu heben.

1. Beste VPN für das Streaming von Amazon Prime in 2024

1.1 NordVPN – Insgesamt bester VPN für Amazon Prime Video

NordVPN Amazon Prime VPN

NordVPN ist eine beliebte Wahl für Amazon Prime-Nutzer aufgrund mehrerer wichtiger Funktionen und Vorteile, trotz einiger Einschränkungen:

Pros:

  1. Umfangreiches Servernetzwerk: Mit über 5.200 Servern weltweit, darunter 1900 in den USA, bietet NordVPN ein umfangreiches Netzwerk, das den Zugang zu Amazon Prime verbessert. Ein größeres Servernetzwerk führt oft zu besseren Geschwindigkeiten und mehr Optionen zum Entsperren von Inhalten.
  2. Spezialisierte Server: NordVPN bietet vier Arten von Spezialservern – TOR-Server zur Anonymisierung des Datenverkehrs, DoubleVPN-Server für eine zusätzliche Sicherheitsebene, P2P-Server, die für Torrenting optimiert sind, und Server mit dedizierten IPs. Diese Spezialserver erfüllen verschiedene Benutzeranforderungen und verbessern das gesamte VPN-Erlebnis.
  3. Eingebauter Werbeblocker (CyberSec): NordVPN enthält CyberSec, eine Funktion, die Werbung blockiert und vor Malware schützt. Dies verbessert das Streaming-Erlebnis auf Plattformen wie Amazon Prime, indem es unerwünschte Unterbrechungen reduziert und die Sicherheit erhöht.
  4. Starke Sicherheitsfunktionen: Das VPN verfügt über robuste Sicherheitsfunktionen, darunter eine 256-Bit-Verschlüsselung, einen automatischen Kill-Switch und strenge No-Logs-Richtlinien. Diese Funktionen gewährleisten ein sicheres und privates Online-Erlebnis, was für Nutzer, die sich um ihre Online-Privatsphäre und Sicherheit sorgen, von entscheidender Bedeutung ist.

Nachteile:

  1. Inkonsistente Geschwindigkeiten auf einigen Servern: Während NordVPN aufgrund der unbegrenzten Bandbreite schnelle Ladegeschwindigkeiten bietet, können manche Nutzer auf bestimmten Servern unterschiedliche Geschwindigkeiten erleben. Diese Inkonsistenz kann die Streaming-Qualität bei Amazon Prime beeinträchtigen.
  2. Gelegentliche Verbindungsschwierigkeiten: Einige Nutzer haben über Schwierigkeiten bei der Verbindung zu bestimmten Servern berichtet. Dies ist zwar kein weit verbreitetes Problem, kann aber eine kleine Unannehmlichkeit für diejenigen sein, die es erleben.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass NordVPN für sein umfangreiches Servernetzwerk, seine Spezialserver, den eingebauten Werbeblocker und seine starken Sicherheitsfunktionen sehr geschätzt wird, was es zu einer guten Wahl für Amazon Prime-Nutzer macht. Potenzielle Nutzer sollten sich jedoch der gelegentlichen Unstimmigkeiten bei der Geschwindigkeit und der Verbindungsprobleme bewusst sein.

NordVPN Bewertung

NordVPN

1.2 ExpressVPN – Schnellstes VPN für Amazon Prime

ExpressVPN Amazon Prime VPN

ExpressVPN wird für seine Effektivität mit Amazon Prime sehr geschätzt und bietet mehrere Vorteile, die es zu einer guten Wahl für Nutzer machen, die auf geoblockierte Inhalte zugreifen möchten. Hier ist eine Aufschlüsselung der Vor- und Nachteile:

Vorteile:

  1. Schnelle Verbindung/Ladegeschwindigkeiten: ExpressVPN ist für seine ultraschnellen Ladegeschwindigkeiten bekannt, die für das Streaming hochwertiger Videoinhalte ohne Pufferung entscheidend sind. Diese Geschwindigkeit wird durch das Netzwerk von 160 Serverstandorten unterstützt.

  2. Benutzerfreundlichkeit: Die Client-Software ist benutzerfreundlich, sodass es für Benutzer einfach ist, sich anzumelden, eine Verbindung zu einem Server herzustellen und mit dem Streaming von Amazon Prime-Inhalten zu beginnen.

  3. Großes Servernetzwerk: Ein großes Netzwerk von Servern hilft nicht nur bei der zuverlässigen Freigabe von Amazon Prime-Inhalten weltweit, sondern bietet den Nutzern auch mehr Optionen, um den besten Server für ihre Bedürfnisse zu finden.

  4. Geteiltes Tunneling: Diese Funktion ermöglicht es Nutzern, einen Teil ihres Geräteverkehrs über das VPN zu leiten, während andere Geräte den direkten Internetzugang beibehalten, was die Flexibilität und Effizienz erhöht.

  5. No-Logs-Richtlinie: ExpressVPN verfolgt eine strikte No-Logs-Politik, die sicherstellt, dass Nutzeraktivitäten und -daten nicht aufgezeichnet oder gespeichert werden, was für datenschutzbewusste Nutzer sehr wichtig ist.

  6. Starke Verschlüsselung und Sicherheitsfunktionen: ExpressVPN bietet robuste Sicherheit mit AES-256-Bit-Verschlüsselung, einem automatischen Kill-Switch und DNS-Leak-Schutz und sorgt so für ein sicheres und privates Surferlebnis.

  7. Geschwindigkeitstest-Funktionen: Integrierte Geschwindigkeitstestfunktionen helfen Nutzern bei der Auswahl des schnellsten Serverstandorts und optimieren das Streaming-Erlebnis auf Plattformen wie Amazon Prime.

  Bestes VPN für digitale Nomaden

Nachteile:

  1. Fehlender Malware- oder Werbeblocker: Im Gegensatz zu einigen Mitbewerbern verfügt ExpressVPN nicht über einen integrierten Werbeblocker oder Malware-Schutz, was ein Nachteil für Nutzer sein könnte, die nach einer All-in-One-Sicherheitslösung suchen.

  2. Höhere Kosten: Im Vergleich zu anderen VPN-Diensten ist ExpressVPN im Allgemeinen teurer, was für budgetbewusste Nutzer ein wichtiger Faktor sein kann.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Stärken von ExpressVPN in den hohen Geschwindigkeiten, der Benutzerfreundlichkeit, dem umfangreichen Servernetzwerk, den starken Sicherheitsfunktionen und den benutzerfreundlichen Richtlinien liegen. Das Fehlen eines integrierten Werbeblockers oder Malware-Schutzes und der höhere Preis sind jedoch potenzielle Nachteile. Trotzdem machen seine Leistung und Zuverlässigkeit es zu einem starken Konkurrenten für das Streaming von Amazon Prime-Inhalten, insbesondere für Benutzer, die von verschiedenen Standorten aus auf geoblockierte Titel zugreifen möchten.

ExpressVPN-Bewertung

ExpressVPN

1.3 CyberGhost – Günstigstes VPN für Amazon Prime

CyberGhost Amazon Prime VPN

 

CyberGhost VPN, besonders geeignet für Amazon Prime-Nutzer, bietet mehrere Funktionen, die zu seiner Beliebtheit beitragen:

Pros:

  1. Erschwinglichkeit: CyberGhost ist für seine wettbewerbsfähigen Preise bekannt, was es zu einer erschwinglichen Option für diejenigen macht, die einen hochwertigen VPN-Dienst ohne hohe Kosten suchen.

  2. Benutzerfreundlichkeit: Die Benutzeroberfläche ist einfach, so dass es für die Benutzer leicht ist, zu navigieren und eine Verbindung mit dem VPN herzustellen.

  3. Mehrere Serverstandorte: Mit über 3.000 Servern an 60 Standorten, darunter 539 in den USA, bietet CyberGhost den Nutzern zahlreiche Optionen, um einen Server zu finden, der ihren Bedürfnissen für das Streaming von Amazon Prime-Inhalten am besten entspricht.

  4. Gleichzeitige Verbindungen: Es können bis zu sieben Geräte gleichzeitig verbunden werden, was für Haushalte mit mehreren Benutzern oder Geräten von Vorteil ist.

  5. Starke Sicherheitsfunktionen: CyberGhost verfügt über einen Kill-Switch und einen Schutz vor WebRTC/DNS-Lecks, um die Sicherheit und den Datenschutz seiner Nutzer zu verbessern.

  6. Erweiterte Geld-zurück-Garantie: Die 45-tägige Geld-zurück-Garantie gibt den Nutzern ausreichend Zeit, den Dienst zu testen und zu entscheiden, ob er ihren Anforderungen entspricht.

  7. 24/7-Kundenbetreuung: Der rund um die Uhr verfügbare Kundensupport kann von unschätzbarem Wert sein, insbesondere für Benutzer, die neu im Bereich VPNs sind oder Probleme haben.

Nachteile:

  1. Variabilität der Servergeschwindigkeiten: Während viele Server von CyberGhost schnelle Verbindungen anbieten, können einige Server langsamere Geschwindigkeiten als andere aufweisen, was die Streaming-Qualität bei Amazon Prime beeinträchtigen kann.

  2. Bedenken bezüglich des Sicherheitsprotokolls: CyberGhosts standardmäßige Verwendung des IKEv2-Protokolls anstelle des häufiger verwendeten OpenVPN-Protokolls könnte als eine weniger sichere Option angesehen werden. Es ist jedoch wichtig zu erwähnen, dass IKEv2 immer noch als sicheres und schnelles Protokoll gilt, auch wenn einige Nutzer OpenVPN wegen seiner bekannten Sicherheitsfunktionen bevorzugen könnten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass CyberGhost sich durch seine Erschwinglichkeit, Benutzerfreundlichkeit, zahlreiche Serverstandorte und starke Sicherheitsfunktionen auszeichnet. CyberGhost bietet zwar den Komfort gleichzeitiger Verbindungen und einen ausgezeichneten Kundensupport, aber potenzielle Nutzer sollten sich über die Schwankungen bei den Servergeschwindigkeiten und die Wahl des Standard-Sicherheitsprotokolls im Klaren sein. Diese Faktoren beeinträchtigen jedoch nicht wesentlich die Gesamteffektivität als VPN für das Streaming von Amazon Prime-Inhalten.

CyberGhost VPN Bewertung

CyberGhost VPN

1.4 TorGuard – Sicheres Amazon Prime VPN

Torguard Amazon Prime VPN

 

TorGuard VPN ist eine praktikable Option für den Zugriff auf Amazon Prime, insbesondere für Benutzer, die ein hohes Maß an Anpassung und Sicherheit wünschen. Hier sind die Vor- und Nachteile der Verwendung von TorGuard für Amazon Prime Streaming:

Vorteile:

  1. Hohe Anpassungsfähigkeit: TorGuard zeichnet sich durch seine anpassbaren Einstellungen aus, die es den Nutzern erlauben, ihre bevorzugten Protokolle, Verschlüsselungsarten, Chiffren, Schlüsselgrößen und Authentifizierungsmethoden zu wählen. Dieser Grad der Anpassung ist vorteilhaft für Benutzer mit speziellen Sicherheits- oder Leistungsanforderungen.

  2. EineVielzahl von Protokollen: Das VPN bietet eine Reihe von Protokollen, darunter OpenVPN, PPTP, L2TP, SSTP und SSL über stunnel und Cisco AnyConnect. Diese Vielfalt gewährleistet, dass Benutzer das Protokoll auswählen können, das am besten zu ihrem Verhältnis von Geschwindigkeit und Sicherheit passt.

  3. Schnelle Geschwindigkeiten: TorGuard ist für seine hohen Ladegeschwindigkeiten bekannt und eignet sich gut für das Streaming von Inhalten auf Amazon Prime, wodurch die Wahrscheinlichkeit von Pufferungen reduziert und ein reibungsloses Seherlebnis gewährleistet wird.

  4. Sichere Verbindung: Mit robusten Sicherheitsfunktionen, einschließlich der Möglichkeit, erweiterte Einstellungen zu konfigurieren, bietet TorGuard eine sichere Verbindung, die die Privatsphäre und die Daten der Nutzer schützt.

  5. Erschwinglichkeit: Das Basisabonnement von TorGuard ist preislich konkurrenzfähig, was es zu einer attraktiven Option für diejenigen macht, die ein kleines Budget haben.

Nachteile:

  1. Veraltetes Client-Interface: Einige Nutzer könnten die Client-Schnittstelle im Vergleich zu anderen, moderneren VPN-Diensten als veraltet empfinden. Dies könnte das Benutzererlebnis beeinträchtigen, insbesondere für diejenigen, die Wert auf ein schlankes und intuitives Design legen.

  2. Notwendigkeit einer dedizierten IP-Adresse: Um auf Amazon Prime zuzugreifen, müssen Nutzer eine dedizierte IP-Adresse erwerben, was zusätzliche Kosten zum Basisabonnement verursacht. Während diese dedizierte IP-Adresse die Fähigkeit verbessert, Amazon Prime konsequent zu entsperren, fügt sie der Einrichtung einen zusätzlichen Schritt und Kosten hinzu.

  BitTorrent vs. uTorrent

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass TorGuard eine gute Wahl für Amazon Prime ist, da es ein hohes Maß an Anpassungsmöglichkeiten, eine Vielzahl von Protokollen, schnelle Geschwindigkeiten und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Die Notwendigkeit, eine dedizierte IP-Adresse für den Amazon Prime-Zugang zu erwerben und die möglicherweise veraltete Client-Schnittstelle sind jedoch Faktoren, die man berücksichtigen sollte. Trotz dieser Nachteile sind die Sicherheitsfunktionen und Anpassungsoptionen eine überzeugende Wahl für Benutzer, die ein maßgeschneidertes VPN-Erlebnis benötigen.

TorGuard VPN

Dank dieser VPNs können Sie alle Arten von Inhalten und praktisch alle Fernsehsendungen, die Sie sich ansehen wollten, freischalten.

2. Was ist zu tun, wenn ein VPN nicht mit Amazon Prime funktioniert?

Wenn Ihr VPN nicht mit Amazon Prime Video funktioniert, finden Sie hier einige Schritte, die Sie zur Fehlersuche und möglichen Behebung des Problems unternehmen können:

  1. Überprüfen Sie die Kompatibilität Ihres VPNs: Stellen Sie sicher, dass Ihr VPN mit Amazon Prime Video kompatibel ist. Einige VPNs können durch die Anti-VPN-Technologie von Amazon blockiert werden.

  2. Wechseln Sie die Server: Amazon hat möglicherweise die IP-Adresse des von Ihnen verwendeten VPN-Servers erkannt und blockiert. Versuchen Sie, zu einem anderen von Ihrem VPN bereitgestellten Server zu wechseln.

  3. Browser-Cache leeren: Manchmal können im Cache Ihres Browsers Informationen gespeichert sein, die Ihren tatsächlichen Standort verraten. Das Löschen Ihres Browser-Caches und Ihrer Cookies kann helfen.

  4. VPN aktualisieren oder neu installieren: Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version der VPN-App verwenden. Wenn das Problem weiterhin besteht, versuchen Sie, die App neu zu installieren.

  5. Überprüfen SieIhre IP-Adresse: Überprüfen Sie nach der Verbindung mit einem VPN, ob Ihre IP-Adresse auf den gewünschten Standort geändert wurde. Es gibt viele Websites, auf denen Sie Ihre IP-Adresse überprüfen können.

  6. Deaktivieren Sie GPS und Standortdienste: Deaktivieren Sie auf mobilen Geräten GPS und Ortungsdienste, da diese Ihren tatsächlichen Standort verraten können.

  7. VPN-Support kontaktieren: Wenn Sie immer noch Probleme haben, wenden Sie sich an den Kundensupport Ihres VPN-Anbieters. Möglicherweise gibt es dort spezielle Ratschläge oder Serverempfehlungen für Amazon Prime Video.

  8. Versuchen Sie ein anderes VPN: Nicht alle VPNs können die geografischen Beschränkungen von Prime Video umgehen. Wenn Ihr aktuelles VPN nicht funktioniert, sollten Sie ein anderes ausprobieren, das bekanntermaßen mit Prime Video funktioniert.

  9. Verwenden Sie eine kabelgebundene Verbindung: Manchmal ist eine kabelgebundene Verbindung stabiler und sicherer als eine kabellose Verbindung.

  10. Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung: Eine langsame oder instabile Internetverbindung kann ebenfalls Probleme verursachen. Überprüfen Sie Ihre Internetgeschwindigkeit und -stabilität.

Denken Sie daran, dass die Wirksamkeit dieser Schritte je nach VPN-Dienst und dem von Ihnen verwendeten Gerät variieren kann.

3. Wie Amazon Ihre IP identifiziert

Die Zugangsbeschränkungen auf Video-Streaming-Plattformen wie Amazon Prime Video basieren in erster Linie auf dem geografischen Standort, der durch Ihre IP-Adresse identifiziert wird. Das bedeutet, dass die Inhalte, die Sie streamen können, je nach Ihrem Standort variieren. Mit einem VPN können Sie diese Beschränkungen umgehen, da es Ihre IP-Adresse ändert und so den Anschein erweckt, dass Sie von einem anderen Standort aus auf den Dienst zugreifen, z. B. aus den USA, und so andere Inhaltsbibliotheken freischalten.

Proxys können zwar auch auf geografisch eingeschränkte Inhalte zugreifen, bieten aber nicht denselben Datenschutz wie VPNs. Proxys verbergen zwar Ihre IP-Adresse, verhindern aber nicht, dass Unternehmen wie Amazon Ihre Daten sammeln. VPNs hingegen schützen vor Data Mining und gewährleisten Ihre Online-Privatsphäre. Außerdem bieten die besten VPNs eine Verschlüsselung, die Ihre sensiblen Daten vor potenziellen Cyber-Bedrohungen schützt.

4. Freigabe der Amazon Prime-Kataloge

Amazon Prime Video bindet Ihr Konto an einen “Heimatstandort” und beschränkt Sie auf Inhalte, die in dieser Region verfügbar sind. Um auf US-Inhalte zuzugreifen, sollten Sie den Heimatstandort Ihres Kontos auf die USA festlegen, insbesondere wenn Sie Ihr Konto zum ersten Mal einrichten. Wenn Ihr bestehendes Konto unter einem anderen Standort registriert ist, erstellen Sie ein neues Konto mit den USA als Heimatort. Vergessen Sie nicht, sich mit einem VPN über einen US-Server zu verbinden, bevor Sie dieses zweite Konto einrichten.

5. Freischaltung von Amazon Prime US für Prime-Kontoinhaber

Mit einem Amazon Prime-Konto aus einem anderen Land als den USA:

  • Loggen Sie sich in Ihr Konto ein und ändern Sie dann den Standort in die USA.
  • Fügen Sie eine neue Zahlungsmethode hinzu, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Für die neuen Zahlungsdetails sollten Sie eine virtuelle Debitkarte erhalten, die in den USA registriert ist, um Ihren Heimatstandort einzurichten.
  • Sobald Ihr Heimatstandort festgelegt ist, verbinden Sie sich mit einem beliebigen amerikanischen Server im VPN, um auf die umfangreiche US-Bibliothek zuzugreifen.
  Beste VPN für Katar

6. Zugriff auf Amazon Prime-Videoinhalte nach der Anmeldung mit einem US-Abonnement

Wenn Sie nicht in den USA wohnen, aber ein US-Amazon Prime-Abonnement abgeschlossen haben, ist der Zugriff auf die große Videothek ganz einfach – verwenden Sie einfach einen der oben genannten VPNs, und schon können Sie loslegen.

7. Warum sollten Sie den Streaming-Dienst Amazon Prime Video abonnieren?

Amazon Prime Video bietet nicht nur die Sendungen und Filme, nach denen Sie gesucht haben, sondern verfügt auch über eine große Bibliothek mit Inhalten. Diese Bibliothek ist fast fünfmal größer als die von Netflix und umfasst über 17.000 Filme. Außerdem ist Amazon Prime billiger als Netflix und Hulu, und Sie werden überrascht sein, dass Amazon Prime Inhalte von hoher Video- und Audioqualität bietet.

8. Was ist Amazon Prime?

Amazon Prime Video, früher bekannt als Amazon Instant Video, ist ein Streaming-Dienst, der eine große Auswahl an Filmen, Fernsehsendungen und Originalinhalten bietet. Ursprünglich bekannt für Reality-TV und B-Movies, hat er sich zu einer führenden Streaming-Plattform entwickelt. Der Dienst, der früher auf einige wenige Länder wie die USA und das Vereinigte Königreich beschränkt war, wurde 2017 auf über 200 Länder ausgeweitet und ist damit weithin zugänglich.

Die auf Amazon Prime Video verfügbaren Inhalte unterscheiden sich jedoch je nach Land erheblich. Abonnenten außerhalb der USA haben oft Zugang zu einer viel kleineren Auswahl an Inhalten als die US-Bibliothek. Diese geografische Ungleichheit bei der Verfügbarkeit von Inhalten kann für internationale Zuschauer ein Nachteil sein. Außerdem wirft Amazons Praxis der Datenerfassung Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes auf. Trotz dieser Probleme bieten VPNs eine Lösung, die es Nutzern ermöglicht, auf Fernsehsendungen und Filme zuzugreifen, die in ihrer Region nicht verfügbar sind.

9. Amazon Prime Video VPN FAQ

  1. Was ist ein VPN und wie funktioniert es mit Amazon Prime Video? Ein VPN (Virtual Private Network) ermöglicht es Ihnen, sich über einen Server in einem anderen Land mit dem Internet zu verbinden. Dies kann den Anschein erwecken, als würden Sie von diesem Land aus auf Amazon Prime Video zugreifen, wodurch Sie Inhalte ansehen können, die an Ihrem tatsächlichen Standort möglicherweise eingeschränkt sind.

  2. Kann die Verwendung eines VPN die Streaming-Qualität bei Amazon Prime Video beeinträchtigen? Die Streaming-Qualität kann durch die Geschwindigkeit des VPNs beeinträchtigt werden. Einige hochwertige VPNs bieten hohe Geschwindigkeiten, die HD-Streaming ohne spürbare Auswirkungen unterstützen können. VPNs von geringerer Qualität können jedoch Ihre Verbindung verlangsamen und die Streaming-Qualität beeinträchtigen.

  3. Ist es legal, ein VPN mit Amazon Prime Video zu verwenden? Die Verwendung eines VPN ist in den meisten Ländern legal. Sie kann jedoch gegen die Nutzungsbedingungen von Amazon Prime Video verstoßen. Dies könnte dazu führen, dass Ihr Konto gesperrt oder eingeschränkt wird, was jedoch selten vorkommt.

  4. Kann Amazon Prime Video mein VPN erkennen? Amazon Prime Video und andere Streaming-Dienste verfügen häufig über Maßnahmen zur Erkennung und Blockierung von VPNs. Viele Premium-VPN-Dienste aktualisieren jedoch regelmäßig ihre Server und IP-Adressen, um eine Erkennung zu vermeiden.

  5. Warum sind manche Inhalte auch mit einem VPN nicht verfügbar? Einige Inhalte können aufgrund zusätzlicher Standortüberprüfungsmethoden, die von Amazon Prime Video verwendet werden, unzugänglich bleiben, oder weil der von Ihnen verwendete VPN-Server von Amazon auf eine schwarze Liste gesetzt wurde.

  6. Wie wähle ich das beste VPN für Amazon Prime Video? Suchen Sie nach einem VPN mit einer großen Anzahl von Servern, Hochgeschwindigkeitsverbindungen, starker Verschlüsselung und einer Erfolgsbilanz bei der Umgehung von Geobeschränkungen bei Streaming-Diensten. Nutzerbewertungen und Expertenmeinungen können bei der Auswahl hilfreich sein.

  7. Funktioniert ein kostenloses VPN mit Amazon Prime Video? Bei kostenlosen VPNs ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass sie mit Amazon Prime Video funktionieren, da sie oft weniger Server haben und leicht entdeckt werden können. Sie können auch langsamere Geschwindigkeiten und weniger Sicherheit bieten.

  8. Wie richte ich ein VPN für Amazon Prime Video ein? Nachdem Sie ein VPN abonniert haben, laden Sie dessen Anwendung herunter und installieren Sie sie. Öffnen Sie die App, stellen Sie eine Verbindung zu einem Server in dem Land her, auf dessen Inhaltsbibliothek Sie zugreifen möchten, und melden Sie sich dann bei Ihrem Amazon Prime Video-Konto an.

  9. Kann ich ein VPN auf mehreren Geräten für Amazon Prime Video verwenden? Das hängt vom jeweiligen VPN-Anbieter ab. Die meisten Premium-VPNs erlauben gleichzeitige Verbindungen auf mehreren Geräten.

  10. Was sollte ich tun, wenn mein VPN von Amazon Prime Video blockiert wird? Versuchen Sie, zu einem anderen Server zu wechseln oder den Kundensupport Ihres VPN-Anbieters um Hilfe zu bitten. Premium-VPNs bieten oft einen speziellen Support für solche Probleme.


Learn how to stay safe online in this free 34-page eBook.


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert